Selbsthilfegruppe Schklaganfall Auerbach im Museum

12.07.2017 Museum Auerbach „Damit habe ich auch gespielt“

Selbsthilfegruppe Schklaganfall Auerbach im MuseumDie Selbsthilfegruppe Auerbach beschloss zum letzten Treffen eine Änderung ihres Jahresplanes. Im Museum Auerbach wird bis Ende August die Sonderausstellung

„Damit habe ich auch gespielt“ gezeigt. Diese Chance, in die Kinderzeit wieder einzutauchen, wollten sich die Mitglieder der Gruppe nicht entgehen lassen.

So trafen wir uns um 14.00 Uhr am Museum.

Das Museum teilt sich in drei Abteilungen auf. Im Untergeschoss erfährt man einiges über die Geschichte von Auerbach, über alte Handwerke (Schusterwerkstatt) und die Industriebetriebe von Auerbach früher und jetzt.

Einige entdeckten „ihren“ alten Betrieb wieder, dabei wurde die Möglichkeit genutzt im PC die Geschichte, Entwicklung und vor allem Bilder des jeweiligen Werkes zu betrachten.

Im ersten Obergeschoss geht es hauptsächlich um die Nachkriegszeit, Flucht/Flüchtlinge und Neuanfang. Wir alle standen eigentlich fassungslos vor der großen Leinwand und haben die Originalbilder und Filme aus damaliger Zeit angesehen. Genau so waren wir erstaunt wie schön doch alles in all den Jahren geworden ist und wie gut es uns geht.

Im dritten Obergeschoss drehte sich dann alles um Spielsachen, mit den wir auch alle gespielt haben. Sehr liebevoll ist die Ausstellung gestaltet und es wurden wirklich viele Kindheitserinnerungen geweckt. Ob Brett- oder Kartenspiele, ferngesteuerte Autos, Puppen, Teddys und so vieles mehr fast alles war uns bekannt und mit entsprechenden Erinnerungen verbunden.

Im Anschluss hatten wir einen Spaziergang durch Auerbach geplant um wir wollten den Tag in einem Kaffee den Tag ausklingen lassen. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung und es wurde ein kurzer und recht nasser Gang in die Konditorei Temper. Dort wurde noch einmal der Museumsbesuch ausgewertet und so manche Geschichte von früher erzählt.

{gallery}b6,limit=0,random=1,width=200,height=200,gap_h=20,gap_v=20{/gallery}

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.